• ab 250 € kostenloser Versand innerhalb Deutschland
  • ab 250 € kostenloser Versand innerhalb Deutschland

HF+NF - Abschirmfarbe HSF64

ab 59,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Als Abschirmfarbe zur Gebäudeschirmung

Abschirmfarbe zur Schirmung hochfrequenter elektromagnetischer Felder (HF) und niederfrequenter elektrischer Wechselfelder (NF). Standard Abschirmfarbe ohne Konservierungsmittel auf Basis Dispersionssilikat, minimalistische Rezeptur. TÜV-SÜD zertifiziert. Hohe Ökologie bei feiner Pigmentierung. Einschränkungen bei Haftung und Schirmung.Hoch atmungsaktiv, lösemittelfrei, weichmacherfrei,  emissionsarm und ohne Konservierungsmittel.

Schirmdämpfung

Einlagig 32 dB | Zweilagig 40 dB | Dreilagig 48 dB

Untergrund

Hervorragende Haftung auf allen üblichen Untergründen im Innenbereich.

Deckbeschichtung

Überarbeitbar vorzugsweise mit kunststoffgebundenen Dispersionsfarben, Dispersionssilikatfarben oder Silikonharzfarben.

Erdung

Muss geerdet werden! Wir empfehlen im Innenbereich das Erdungsband EB2 plus Erdungsplatte GW.

Frostbeständigkeit

Dieses Produkt ist frostbeständig (5 geprüfte Frost-/Tauzyklen) und kann ganzjährig per Luft-/Seefracht versendet werden.

Inhaltsstoffe

Wasser, Kaliwasserglas, Naturgraphit, Carbon Black, Reinacrylatdispersion, Additive, KEIN Konservierungsmittel.

Technische Daten

Diese finden Sie detailliert in der Übersichtstabelle und im technischen Merkblatt.

Bereit für 5G

Dank der permanenten Weiterentwicklung haben unsere Abschirmfarben eine fast lineare Schirmdämpfung über einen sehr großen Frequenzbereich. Dieser beinhaltet schon lange die beiden 5G Frequenzspektren FR1 (600 MHz - 6 GHz) und FR2 (24 GHz - 40 GHz).

Sicherheit bis 40 GHz

Wir haben ein professionelles EMV-Labor nach diversen Standards bis 40 GHz bei uns im Haus, bedient von langjährig versiertem Personal. Sie erhalten zu allen unseren Abschirmprodukten Messkurven und Gutachten von 40/600 MHz - 40 GHz.

Keine Nanotechnologie

Unsere Abschirmfarben werden nach strengen ökologischen Kriterien entwickelt. Wir verwenden z.B. den emissionsärmsten Carbon Black am Markt und unbehandelten Naturgraphit.
Wir verzichten ganz bewußt auf die Verwendung von Graphen, ein Nanomaterial mit noch völlig unklarem Gefahrenpotential.

TÜV-SÜD Zertifizierung

Wir lassen unsere Abschirmfarben vom TÜV-SÜD überwachen. Der komplette Fertigungsprozess mit Qualitätssicherung, das Emissionsverhalten und der sparsame Einsatz von Konservierungsmitteln unterliegen der Kontrolle.

Zusätzliche Produktinformationen

Technische Daten
YSHIELD GmbH & Co. KG, Rotthofer Straße 1, 94099 Ruhstorf, DeutschlandFon: 0049-(0)8531-31713-0, Email: info@yshield.com, Web: www.yshield.comYSHIELD®Technisches Merkblatt - Abschirmfarben 2020/06YSHIELD®YSHIELD GmbH & Co. KG, Rotthofer Straße 1, 94099 Ruhstorf, DeutschlandFon: 0049-(0)8531-31713-0, Email: info@yshield.com, Web: www.yshield.com5FarbenRollenwareStoff eTextilprodukteBaldachineErdungElektroMesstechnikPreiseÜbersicht - AbschirmfarbenHSF54HSF64MAX54PRO54TEC54NSF34KurzbeschreibungStandardAbschirmfarbe mit den besten Allround-Eigen-schaften. Eine Farbe für fast alle Anwendun-gen. TÜV-SÜD zertifi ziert.Hohe Schirmung, Haftung und Härte bei feiner Pigmentierung.StandardAbschirmfarbe ohne Konservie-rungsmittel auf Basis Disper-sionssilikat, minimalistische Rezeptur. TÜV-SÜD zertifi ziert. Hohe Ökologie bei feiner Pigmentierung. Einschränkungen bei Haftung und Schirmung.SpezialAbschirmfarbe mit Fokus auf maximale Schirmung, wenn jedes dB zählt. Einschränkungen bei Härte und Abriebfestigkeit. Wegen des süsslichen Geruchs nur für Räume die bei der Verarbeitung nicht bewohnt werden.SpezialAbschirmfarbe mit Fokus auf Härte und Abriebfestigkeit durch Carbonfa-sern. TÜV-SÜD zertifi ziert. Einschränkungen bei der Schir-mung. Wegen des süsslichen Geruchs nur für Räume die bei der Verarbeitung nicht bewohnt werden.SpezialCarbonfarbe mit Fokus auf technische Auftragsver-fahren. Mit der feinen 5 μm Pigmentie-rung perfekt für Siebdruck, Rakel, Tauchen, Rollen, Sprühen, Fluten, Airless.StandardAbschirmfarbe für elektrische Wechselfelder. TÜV-SÜD zertifi ziert.Zur Schirmung von Geräten, Sicherungskäs-ten, Stromleitun-gen, usw.Zur Abschirmung elektromagnetischer FelderAnwendungRaum / GebäudeSchirmungRaum / GebäudeSchirmungRaum / GebäudeSchirmungRaum / GebäudeSchirmungRaum / GebäudeSchirmungSchirmung HF / NFHF /NFHF /NFHF /NFHF /NF- /NFSchirmung 1-lagig 39 dB32 dB43 dB32 dB30 dB40 dB (99 %)Schirmung 2-lagig 49 dB40 dB53 dB40 dB38 dB- - -Schirmung 3-lagig 59 dB48 dB63 dB48 dB46 dB- - -Ergiebigkeit5 - 7,5 m²/l5 - 7,5 m²/l5 - 7,5 m²/l5 - 7,5 m²/l7,5 - 10 m²/lEinsatzbereichInnen, AußenInnenInnen, AußenInnen, AußenInnen, AußenUntergründeFast alleSaugfähigFast alleFast alleFast alleFeuchtebeständigHochNormalSehr HochSehr HochHochSd-Wert0,1 m0,05 m0,1 m0,1 m0,1 mVerarbeitbar mitMalerwalze,Airless (> 0,2 mm)Malerwalze,Airless (> 0,2 mm)Malerwalze,Airless (> 0,4 mm)Malerwalze,Airless (> 0,4 mm)Malerwalze,Airless (> 0,1 mm)Als Beschichtung in technischen AnwendungenVerarbeitungSiebdruck, Rakel, Tauchen, Rollen, Fluten, AirlessSiebdruck, Rakel, Tauchen, Rollen, Fluten, AirlessSiebdruck, Rakel, Tauchen, Rollen, Fluten, AirlessWiderstand 200 μm ~ 1,5 Ω/~ 2,7 Ω/~ 0,8 Ω/~ 2,7 Ω/~ 2,5 Ω/~ 30 Ω/Widerstand 150 μm ~ 2,5 Ω/~ 3,5 Ω/~ 40 Ω/Widerstand 100 μm ~ 4 Ω/~ 7 Ω/~ 70 Ω/Ökologie und ZertifizierungenÖkologieHochSehr hochNormalNormalNormalHochGeruchDispersions-typisch, nach Trocknen geruchsfreiSehr gering, nach Trocknen geruchsfreiSüsslich, nach Trocknen geruchsfreiSüsslich, nach Trocknen geruchsfreiSüsslich, nach Trocknen geruchsfreiDispersions-typisch,nach Trocknen geruchsfreiVOC-Gehalt 0,18 g/ l0 ,17 g / l0,19 g/ l0,19 g/ l0,18 g/ l0,20 g/lVolldeklaration Konservierung64 ppm BIT34 ppm INN3 ppm MIT0 ppm BIT0 ppm INN0 ppm MIT64 ppm BIT34 ppm INN3 ppm MIT58 ppm BIT15 ppm INN2 ppm MIT64 ppm BIT34 ppm INN3 ppm MIT69 ppm BIT9 ppm INN2 ppm MITZertifi zierungTÜV-SÜDTÜV-SÜD- - -TÜV-SÜD- - -TÜV-SÜDBrandverhaltenDIN EN 13501-1DIN 4102-1- - -DIN 4102-1- - -- - -Physikalische und chemische EigenschaftenFarbeSchwarzGrauSchwarzSchwarzGrauSchwarzBindemittelAcrylatWasserglas, AcrylatAcrylatAcrylatAcrylatAcrylatPigmentgröße d9050 μm50 μm100 μm100 μm5 μm5 μmHaftzugfestigkeit5,7 N/mm²3,6 N/mm²3,5 N/mm²8,4 N/mm²8,4 N/mm²12 , 2 N/mm²Viskosität (Brookfi eld)~ 2800 mPas~ 2000 mPas~ 2600 mPas~ 2600 mPas~ 2600 mPas~ 1200 mPasTemperatur max.60° C60° C60° C60° C60° C60° CPH-Wert811, 68888Dichte1,22 kg / l1,26 kg / l1,21 kg / l1,13 kg / l1,11 kg / l1,06 kg / lMFT5° C5° C5° C5° C5° C5° CFrost-/Taubeständigkeit5 Zyklen5 Zyklen5 Zyklen5 Zyklen5 Zyklen5 ZyklenGebindegrößen1 / 5 Liter1 / 5 Liter1 / 5 Liter1 / 5 Liter1 / 5 Liter1 / 5 LiterLagerstabilität12 M o n ate12 M o n ate12 M o n ate12 M o n ate12 M o n ate12 M o n ate dB = Abschirmwirkung: 10 dB = 90 %; 20 dB = 99 %; 30 dB = 99,9 %; 40 dB = 99,99 %, 50 dB = 99,999 %; ... Schichtdicke angegeben als Nassfi lm; Gemessen mit Schütz-Messtechnik MR-1 und 4-Punkt-Messsonde. Werte aus dem Prüfbericht YSHIELD-191203 vom TÜV-SÜD. ppm = Parts per million (Millionstel Anteile); Erlaubt sind laut TÜV-SÜD ab 2020 gesamt 500 ppm. YSHIELD GmbH & Co. KG, Rotthofer Straße 1, 94099 Ruhstorf, DeutschlandFon: 0049-(0)8531-31713-0, Email: info@yshield.com, Web: www.yshield.comYSHIELD®ProdukteigenschaftenVerwendungszweckElektrisch leitfähige Grundbeschichtungen zur Abschirmung hochfrequenter elektromagnetischer Felder und/oder niederfrequenter elektrischer Felder. Niederfrequente magnetische Felder werden nicht abgeschirmt.AnwendungsbereicheWände und Decken: Uneingeschränkt möglich. Die Eignung für Innen- oder Außenanwendung finden Sie in der Tabelle auf der ersten Seite.Bodenflächen:● Lose verlegte Bodenbeläge (Teppich-böden, Klicklaminat, usw.) können direkt auf die Abschirmfarben gelegt werden. Darauf achten, dass die weiche Oberfläche der Abschirmfarben nicht beschädigt wird! ● Bei Verklebung von weichen, flexi-blen Materialien (Teppichböden, Kork, Laminat, usw.) muss die Abschirmfarbe mit unserer Grundierung GK5 beschichtet werden um die Haftung des Klebers zu verbessern. ● Von der Verklebung von stark arbeitenden Bodenbelägen wie z.B. Echtholzparkett raten wir ab.Unter Putz: Aufgrund der hohen Haftzugfestigkeiten auch direkt unter organischen Putzen verwendbar.KorrosionsbeständigkeitAlle Abschirmfarben enthalten kein Metall. Auf Basis von Kohlenstoffen sind sie langlebig und dauerhaft korrosionsbeständig.Bereit für 5GUnsere Abschirmfarben haben eine fast lineareSchirmdämpfung über einen sehr großen Frequenzbe-reich inklusive der 5G Frequenzspektren FR1 (600 MHz - 6 GHz) und FR2 (24 GHz - 40 GHz).Sicherheit bis 40 GHzWir haben ein professionelles EMV-Labor nach gängigen Standards bis 40 GHz bei uns im Haus. Die entsprechenden Gutachten und Messkurven von 40/600 MHz - 40 GHz finden Sie im Internet auf der jeweiligen Produktseite.Keine NanotechnologieUnsere Abschirmfarben werden nach strengen ökolo-gischen Kriterien entwickelt. Wir verwenden z.B. den emissionsärmsten Carbon Black am Markt und unbe-handelten Naturgraphit. Wir verzichten ganz bewußt auf Graphen, ein Nanomaterial mit noch völlig unklarem Gefahrenpotential.TÜV-SÜD ZertifizierungWir lassen die Abschirmfarben HSF54, HSF64, PRO54 und NSF34 vom TÜV-Süd überwachen. Der Fertigungsprozess mit Qualitätssicherung, das Emissionsverhalten und der sparsame Einsatz von Konservierungsmitteln unterliegen der Kontrolle.Sicherer UmgangSicherheitshinweiseAlle Farben haben ein hohes Färbevermögen und sollten mit Umsicht verarbeitet werden. Farbspritzer sofort nass abwischen und nicht eintrocknen lassen. Spritznebel und Sprühnebel nicht einatmen! Während der Verarbeitung und Trocknung für gründliche Belüf-tung sorgen! Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farben ist zu vermeiden! Bei Berüh-rung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen!VOC-GehaltSiehe Tabelle auf der ersten Seite. Der EU-Grenzwert für Kat. A/a liegt bei 30 g/l (ab 2010).InhaltsstoffeHSF54: Wasser, Naturgraphit, Reinacrylatdispersion, Carbon Black, Additive, Konservierung (BIT, INN, MIT).HSF64: Wasser, Kaliwasserglas, Naturgraphit, Carbon Black, Reinacrylatdispersion, Additive, KEINE Konservierung.MAX54: Wasser, Naturgraphit, Reinacrylatdispersion, Carbon Black, Additive, Konservierung (BIT, INN, MIT).PRO54: Wasser, Reinacrylatdispersion, Carbonfasern, Naturgraphit, Carbon Black, Additive, Konservierung (BIT, INN, MIT).TEC54: Wasser, Naturgraphit, Reinacrylatdispersion, Carbon Black, Additive, Konservierung (BIT, INN, MIT).NSF34: Wasser, Reinacrylatdispersion, Carbon Black, Naturgraphit, Additive, Konservierung (BIT, INN, MIT).KonservierungsmittelWenn oben angegeben, enthält die Abschirmfarbe BIT (1,2-Benzisothiazolin-3-on), INN (Zink-Pyrithion) und MIT (2-Methyl-4-isothiazolin-3-on) zur Konservierung. Zink-Pyrithion (INN) ist ein verträglicher Ersatz für MIT, das der Gesetzgeber ab 2020 und ab 15 ppm für kennzeich-nungspflichtig erklärt hat. Beratung für Allergiker unter Telefonnummer 0 0 49 - (0)8531-31713- 0. YSHIELD GmbH & Co. KG, Rotthofer Straße 1, 94099 Ruhstorf, DeutschlandFon: 0049-(0)8531-31713-0, Email: info@yshield.com, Web: www.yshield.comYSHIELD®ErdungErdungsvorschriftGroßflächige Abschirmungen mit Abschirmmateri-alien sind keine elektrischen Betriebsmittel sondern “fremde leitfähige Teile” gemäß IEV 826-03-03 oder IEV 195-06-11 und damit eine neue Methode der DIN VDE 0100-100:2009-06. Durch den Anschluss an den Potentialausgleich sind sie Teil der Elektroanlage, daher müssen die anerkannten Regeln der Technik beachtet werden.Nach dem letzten Stand der Technik wird zwischen Schutz- und Funktionspotentialausgleich (FPA) unterschieden. Der Schutzpotentialausgleich (grün/gelbes Kabel) dient Schutzzwecken und soll gefähr-liche Berührungsspannungen durch das schnelle Auslösen von Schutzorganen (z.B. Leitungsschutz-schalter) gewährleisten. Der Funktionspotentialaus-gleich (transparentes Kabel) dient bei großflächigen Abschirmungen der Funktion “Minimierung der Emis-sion niederfrequenter elektrischer Wechselfelder”, also der Vermeidung von Feldverschleppungen.ErdungskomponentenZur Erdung empfehlen wir ausschließlich unsere Erdungskomponenten. Im Innenbereich die Erdungs-platte GW oder GB in Kombination mit dem Erdungs-band EB2. Im Außenbereich das Erdungsset GE. Weitere Informationen finden Sie im „Technischen Merkblatt - Erdung“.VerarbeitungVorgehen im Innenbereich● Untergrund mit unserer Grundierung GK5 vorbehan-deln. ● Löcher für Erdungsplatte bohren. ● Erdungs-band in einem Stück durch alle zu streichenden Flächen kleben, wie im Erdungshinweis angegeben. ● Abschirmfarben je nach gewünschter Schirmdämp-fung ein- oder zweilagig auftragen. Im Bereich der Erdungsplatte zweilagig arbeiten. ● Nach Abtrocknen der Abschirmfarben (24 Stunden) Erdungsplatte anschrauben. ● Weiter siehe „Endbeschichtung“.Vorgehen im Außenbereich● Untergrund mit unserer Grundierung GK5 vorbe-handeln. ● Montagefläche für die Erdungsplatte glatt spachteln. ● Löcher für Erdungsplatte bohren. ● Abschirmfarben je nach gewünschter Schirm-dämpfung ein- oder zweilagig auftragen. Im Bereich der Erdungsplatte zweilagig arbeiten. ● Nach Abtrocknen der Abschirmfarben (24 Stunden) Erdungs-platte anschrauben und verkleben. ● Weiter siehe „Endbeschichtung“.VerarbeitungstemperaturNicht unter 5°C Luft- und Untergrundtemperatur verar-beiten. Die 5°C dürfen auch bei der Trocknung nicht unterschritten werden.UntergrundHSF54, MAX54, PRO54, TEC54, NSF34: Hervorra-gende Haftung auf fast allen Untergründenwie Farban-strichen, Trockenbauplatten, Tapeten, Putz, Beton, Styropor, Holz, Glas, vielen Kunststoffen, usw.HSF64: Gute Haftung auf allen saugfähigen Unter-gründen.Wichtig: Mit Kaliwasserglas als Inhaltsstoff nicht auf gipsbasierten Untergründen verwenden.Allgemein: Der Untergrund muss frei von Verschmut-zungen, trennenden Substanzen und trocken sein. Alte Farbanstriche oder Tapeten, die durch Wasser angelöst werden können, sind zu beseitigen.GrundierungStark saugfähige Untergründe müssen unbedingt mit unserer Grundierung GK5 vorbehandelt werden. Geschieht das nicht, zieht das Bindemittel mit dem Wasser in den Untergrund ein und die physikalischen Eigenschaften der Abschirmfarben verschlechtern sich. Optische Kontrolle: Streichen Sie eine kleine Test-fläche und lassen Sie diese abtrocknen. Ist die Ober-fläche silbrig schimmernd, ist der Untergrund zu saug-fähig. Ist die Oberfläche rein schwarz, ist der Unter-grund ausreichend grundiert.VorbereitungDie leitfähigen Partikel setzen sich am Boden ab. Gebinde gut aufschütteln und nach dem Öffnen mindestens eine Minute lang aufrühren. Für unsere 1-Liter-Gebinde passt nur unser Rührquirl AR42.VerträglichkeitAlle Abschirmfarben sind gebrauchsfertig. Niemals mit Wasser oder anderen Anstrichmitteln vermischen.Auftragsverfahren● Zum Auftragen empfehlen wir eine hochwertige Malerwalze mit einer Florhöhe von 10-13 mm. Für eine gute Schirmdämpfung ist eine gleichmäßig dicke und vollflächige Verarbeitung sehr wichtig! Tränken Sie die Walze mit immer gleich viel Farbe und streichen Sie damit immer gleich große Flächen! ● Eingeschränkt geeignet sind kurzflorige Lackierwalzen, Schaum-stoffwalzen oder Pinsel, damit wird die Farbschicht für eine gute Schirmdämpfung oft zu dünn aufgetragen. ● Airless sprühen ist möglich, die minimalen Loch-größen finden Sie in der Tabelle auf der ersten Seite. ● Für technische Beschichtungen eignen sich: Rakeln, Tauchen, Walzenauftrag, usw. YSHIELD GmbH & Co. KG, Rotthofer Straße 1, 94099 Ruhstorf, DeutschlandFon: 0049-(0)8531-31713-0, Email: info@yshield.com, Web: www.yshield.comYSHIELD®Trocknungszeit● Vor dem Überarbeiten 24-48 Stunden trocknen lassen. ● Mindestens 24 Stunden vor Regen schützen. ● Durchhärtung des Anstrichfilms nach 7 Tagen.EndbeschichtungUm die zähelastischen, weichen Oberflächen vor mechanischer Beanspruchung und vor Feuchte zu schützen, empfehlen wir einen zweilagigen Deckan-strich. Da es weltweit unterschiedlichste Farben gibt, können wir niemals eine Garantie für eine bestimmte Kombination geben. Zudem haften viele rein mine-ralische Beschichtungen und Ökofarben nur schlecht auf der Graphitoberfläche unserer Abschirmfarben. Wir empfehlen immer einen Testanstrich auf einer Te s t fl ä c h e.Im Innenbereich: Mit hochwertigen, gut deckenden, kunststoffgebundenen Dispersionsfarben oder Disper-sionssilikatfarben. Alternativ überkleben mit Tapeten, Glasgeweben, usw.Im Außenbereich: Mit hochwertigen, gut deckenden, hoch wasserabweisenden kunststoffgebundenen Dispersionsfarben oder Silikonharzfarben.Unter Putz (MAX54, HSF54, PRO54, NSF34):Aufgrund der hohen Haftzugfestigkeiten unserer Abschirmfarben sind diese (laut ETAG 004 für WDVS-Systeme, mit minimal 0,08 N/mm²) nach vorheriger Grundierung unter organisch gebundenen Putzen verwendbar. Niemals mineralische Putze verwenden, diese haften nicht!VerbrauchDer Verbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit und Saugfähigkeit des Untergrundes. Typische Ergie-bigkeit 5 - 7,5 m²/l. Aus Kundenberichten wissen wir, dass unsere Abschirmfarben oft zu dünn aufgetragen werden. Für einen gleichmäßigen Verlauf sind unsere Farben niedrigviskos eingestellt, weshalb Kunden zu dünn streichen. Problem: Ergiebigkeiten von mehr als 7,5 m²/l ergeben eine schlechtere Abschirmwirkung wie angegeben. Streichen Sie immer sehr dick. Weitere InformationenLagerungKühl, frostfrei und für Kinder unzugänglich lagern. Anbruchgebinde fest verschlossen und kühl aufbewahren.LagerdauerMindestens 12 Monate, siehe Chargenaufkleber auf dem Gebinde.EntsorgungReinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife. Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können eingetrocknet als Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen.KennzeichnungenProduktcode: M-DF01 (GISCODE) Wassergefährdungsklasse: 1 (VwVwS)Abfallschlüssel: 08 01 12 (AVV) Gefährliche Inhaltsstoffe: −ADR: − UN-Nummer: −Transportgefahrenklasse: −Umweltgefahren: −SicherheitsdatenblattDas Sicherheitsdatenblatt ist auf Anfrage unter Telefon-nummer 0049-(0)8531-31713-0 erhältlich.HaftungsausschlussVorstehende Angaben wurden nach dem neuesten Stand der Entwicklung und Anwendungstechnik zusam-mengestellt. Da Anwendung und Verarbeitung außer-halb unseres Einflusses liegen, kann aus dem Inhalt dieses Merkblattes keine Haftung abgeleitet werden. Der Verarbeiter ist in jedem Fall verpflichtet, unter Berücksichtigung der Produkteigenschaften und der Produkteignung die Bearbeitung fachmännisch zu beur-teilen. Über den Inhalt dieses Merkblattes hinausge-hende oder abweichende Angaben bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit Herausgabe dieses tech-nischen Merkblattes verlieren vorangegangene ihre Gültigkeit